Woran erkennt man Blasenentzündung bei einem Hund?

Woran erkennt man Blasenentzündung bei einem Hund?

Uriniert Ihr Hund plötzlich viel häufiger oder nur in kleinen Mengen gleichzeitig? Hat Ihr Hund Schmerzen beim Wasserlassen, kommt etwas Blut mit dem Urin oder trinkt Ihr Hund plötzlich viel mehr? Dann könnte es sein, dass Ihr Hund eine Blasenentzündung hat. Wie entwickelt sich eine Blasenentzündung bei Hunden und wie können Sie am besten damit umgehen? Wir möchten Ihnen unten mehr über Blasenprobleme bei einem Hund erzählen.

Symptome einer Blasenentzündung bei Hunden
Bei einer Blasenentzündung Ihres Hundes ist die Blasenwand gereizt, möglicherweise entzündet und daher oft sehr empfindlich. Wenn Urin in die Blase gelangt, zieht sich die Blasenwand zusammen. Diese Kontraktion verursacht die oft kleineren Pfützen, die Ihr Hund mit einer Blasenentzündung bildet. Wenn die Blasenwand entzündet ist, kann beim Wasserlassen auch etwas blutiger Urin austreten. Eine Blasenentzündung bei einem Hund wird normalerweise an folgenden Punkten erkannt:

– Willst du öfter urinieren
– Geringere Mengen an Wasserlassen
– Beschwerden über Harnverlust / Inkontinenz
– Schmerzen beim Wasserlassen und / oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen
– Blut im Urin oder leicht trüber Urin
– Drücken Sie weiter, ohne dass Urin austritt
– Willst du mehr Wasser trinken

Wenn Sie bei Ihrem Hund den Verdacht auf eine Blasenentzündung haben, fordert der Tierarzt Sie möglicherweise auf, Urin zu sammeln und mitzubringen. Der Urin wird in die Kultur gegeben, um die Ursache zu bestimmen, bei der es sich häufig um ein Bakterium handelt. Blasenentzündungen bei Hunden werden normalerweise mit Antibiotika behandelt. Die Dauer dieser Behandlung hängt von den Bakterien und der Schwere der Blasenentzündung ab. Der Urin sollte auch nach einer Heilung erneut untersucht werden. Dies soll verhindern, dass die Blasenentzündung nicht vollständig verschwunden ist und mit dem gleichen Elend und den gleichen Beschwerden zurückkehrt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *